Aktive Sicherheit in der Produktionsüberwachung

 

Traditionelle Siebanalysen sind weit verbreitet. Dabei ist allgemein bekannt: Sie entsprechen heute nicht mehr dem Stand der Technik bei der Überwachung von industriellen Prozessen und der Bewertung von Produkten.

 

Die Automatisierung von industrieller Produktion – insbesondere im Bereich der Steuerung – hat sich massiv weiterentwickelt. Die Integration von digitaler Technologie geht schneller voran als je zuvor. Gesamte Anlagen werden meist zentral von wenigen Personen überwacht und gesteuert. Dabei kann die Steuerung eines Prozesses nur so gut sein wie das Wissen über den Prozess.

HAVER CPA ONLINE mit 5 Produktionslinien
Die genommenen Proben aus 5 Produktionslinien werden auf 3 HAVER CPA ONLINE Messeinrichtungen verteilt.

"Die Kontrolle der Produktion ist nur so gut wie das Wissen über den Prozess."

Wenn die Daten für die Kontrolle und Steuerung von der traditionellen Siebanalyse abhängen, ist eine zeitgemäße Steuerung der Prozesse nicht möglich. Hierfür müssen alle Daten unmittelbar verfügbar und ins digitale Umfeld integriert sein. Exakt diese Eigenschaften bringen nur Daten mit, die Sie mit Hilfe einer digitalen Prozessüberwachung erheben. Sie eröffnen Ihnen ganz neue Möglichkeiten der Produktionskontrolle:

Aktiv handeln

Der zentrale Vorteil eines digitalen Messverfahrens ist die Unmittelbarkeit der Daten. Eine onlineintegrierte optische Produktüberwachung liefert Ihnen Daten zu Größe und Form jedes einzelnen Partikels. Eine Prüfung findet mehrere Male pro Stunde statt. Die Daten stehen bereits Sekunden nach dem entsprechenden Prozessschritt digital und voll integriert im PLS zur Verfügung. Dies ermöglicht eine aktive Regelung der Prozesse statt einer passiven Reaktion auf Grundlage von Daten, die im Zweifel von der Siebanalyse vom Vortag stammen.

"Aktiv handeln statt passiv zu reagieren – diese Option haben Sie nur mit unmittelbar verfügbaren Daten."

Weiterhin ermöglichen die deutlich umfangreicheren Daten eine Trendanalyse, die zum Beispiel möglichen Verschleiß zuverlässiger und weiter im Voraus aufzeigen kann. Darüber hinaus können Sie aus den Daten auch Entwicklungspotentiale erarbeiten.

Der Ablauf einer Analysenmessung ist prinzipiell immer sehr ähnlich.
Der Ablauf einer Analysenmessung ist prinzipiell immer sehr ähnlich.
Vergleich Traditionell und DIA
Die Daten bei einer Online-Überwachung stehen Ihnen schneller zur Verfügung im Vergleich zur traditionellen Siebung.
Potantial einer Onine-Prozessanalyse
Das Potential einer Online-Prozessanalyse steckt in den Möglichkeiten der Formanalyse. Da die Daten in Echtzeit ermittelt werden können, entsteht kein zusätzlicher Aufwand

Frühzeitig vorsorgen

In der Regel haben Betreiber von industriellen Produktionen Kenntnis von den Optionen einer optischen Online-Überwachung. Die Erfahrung zeigt allerdings: Viele Betreiber setzen diese innovative Technik nicht ein, solange ihre Anlage scheinbar reibungslos funktioniert. Die offensichtlichen Mehrwerte werden in der Investitionsplanung erstmal nur als „Nice-to-Have“ gesehen.

"Betreiber installieren eine Online-Überwachung häufig erst, nachdem etwas passiert ist."

Erst nachdem ein entsprechender Vorfall eine große Reklamation ausgelöst hat oder diverse Chargen Fehlproduktion aufgetreten sind, wird die Produktionsanlage modernisiert. Dann ist die Online-Überwachung ein selbstverständlicher Prozess-Bestandteil.

Diese Fälle zeigen, wie lohnenswert die vorausschauende Investition in eine aktive, optische, Online-Überwachung ist. Mit ihr können Sie den oben beschriebenen Risiken gezielt aus dem Weg gehen und Fehlproduktionen präventiv vermeiden.


Dynamische Bildanalyse | Telefon: +49 (0) 25 22 - 30 150 | Fax: +49 (0) 25 22 - 30 152 | cpa@haverboecker.com
Top