Photooptische Partikelanalyse ab 10 µm

HAVER CPA 2-1 HR (High Resolution) für Partikelgrößen ab 10 µm

Mit dem HAVER CPA 2-1 HR kommen wir Ihrem Wunsch nach, auch feinstes Pulver im Labor effizient vermessen zu können. Die Kombination dieses Gerätes mit einer Dispergierung zur gleichmäßigen Förderung des Materials und zum Brechen von Agglomeraten macht die photooptische Partikelanalyse zu einer interessanten Alternative zu anderen Verfahren der Pulververmessung.

Mobil und flexibel im Einsatz

  • Dank GigE-Kamera auch mit dem Notebook zu betreiben.
  • Platzsparend / geringes Gewicht.
  • Als Zählgerät nutzbar.

Weitere Vorteile auf einen Blick

  • Vermessung fördertechnisch schwieriger Pulver.
  • Auswertung aller Partikelgrößen und Partikelformen in Echtzeit (HAVER REAL TIME).
  • Reproduzierbare Ergebnisse.
  • Intuitive Bedienung dank neuester CPA-Software.
  • Kurze Messzeiten.

Produktbeispiele für das HAVER CPA 2-1 HR

Das HAVER CPA 2-1 HR wurde für die photooptische Analyse von trockenen Partikeln ab 10 µm entwickelt. Zur gleichmäßigen Förderung des Materials und zum Brechen von Agglomeraten empfehlen wir eine von uns entwickelte modulare Dispergierung. Durch Ultraschallwellen werden zusammenhaftende Partikel voneinander getrennt. So lässt sich auch fördertechnisch schwieriges Pulver problemlos vermessen:

  • Quarzsand
  • Kaffeepulver
  • Metall- und Erzpulver
  • Statisch geladene Kunststoffpulver
  • Schleifmittel
  • Lebensmittelpulver

Technische Daten

Messbereich0,010 - 4 mm
Netzspannung230 Volt, 50 Hertz oder 115 Volt, 60 Hertz
Rinnenbreite16 mm
KameraCCD-Zeilenkamera
LichtmodulLED
SchutzartIP 54
SchnittstellenBUS-Ext., GigE, USB
Zeilenauflösung2048 Pixel
Pixelfrequenz60 MHz
Abmessung730 x 260 x 360 mm (L x B x H)
Gewichtca. 16 kg
Top